AKTUELLES der Pfarrei 

 

 

Weitere Angaben finden Sie jeweils im Pfarrblatt des entsprechenden Monats ....

 

 

 

 

 

Wichtige Hinweise für Gottesdienstbesucher

gelten ab 28. Mai 2020

 

Herzlich willkommen zu unseren Gottesdiensten

  • Der Zugang ist ausschliesslich durch das Hauptportal möglich.

  • Der Einlass beginnt in der Regel 20 Minuten vor Beginn.

  • Beim Betreten der Kirche müssen sich alle die Hände zu desinfizieren.

  • Wir bitten Sie zu anderen Personen stets die Abstandsregel (2 Meter) einzuhalten:

     - auf dem Vorplatz der Kirche

     - beim Hineingehen und beim Verlassen der Kirche

     - in jeder Bankreihe. Ausnahme: Familienmitglieder dürfen beieinandersitzen.

     - beim Hintreten zur Kommunion

  • Die Teilnehmerzahl in den Gottesdiensten ist begrenzt. Es kann sein, dass nicht alle eingelassen werden können

  • Helferinnen und Helfer der Pfarrei sind vor Ort und garantieren, dass die Massnahmen eingehalten werden. Sie sind behilflich beim Suchen eines Platzes und offen für Fragen. Wir bitten Sie, ihren Anweisungen Folge zu leisten

  • Die Schutzmassnahmen sind bei sämtlichen Versammlungen in der Kirche (auch Rosenkranzgebet und Anbetung) einzuhalten

Vielen Dank, dass Sie sich an diese Vorgaben halten und damit Verantwortung für sich und andere übernehmen

22.05.2020


Wichtige Informationen für die Pfarreien im Hitzkirchertal Stand Donnerstag, 21. Mail 2020 ...   


 

 

 

 

Mit einem neuen Animationsfilm feiern die römisch-katholische und die reformierte Kirche Luzern das 50. Jubiläum ihrer Anerkennung. «Wir hören zu» ist ab Freitag, 20. Mai 2020 online.

Seit 50 Jahren sind die reformierte und die katholische Kirche im Kanton Luzern offizielle Landeskirchen. Unter dem Motto «Kirche kommt an» feiern sie dies gemeinsam mit der bereits 1932 anerkannten christkatholischen Kirche.

Der vierminütige Film spürt der Frage nach, was den Luzernerinnen und Luzernern Kirche bedeutet.

 

 

Kirche kommt an - der Film / neu ab 20.05.2020

 

Kirche kommt an - Was bedeutet Kirche den Menschen im Kanton Luzern?

 

www.kirche-kommt-an.ch

 

20.05.2020


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

Präsentation "Auffahrt" von Astrid Zehnder erstellt im Rahmen der Ausbildung zur Katechetin

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 


 

Wichtige Informationen für die Pfarreien im Hitzkirchertal Stand Samstag, 2. Mai 2020 ...   

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 


 

Wichtige Informationen für die Pfarreien im Hitzkirchertal Stand Donnerstag, 17. April 2020 ...   

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 


Wichtige Informationen für die Pfarreien im Hitzkirchertal Stand Donnerstag, 9. April 2020 ...   

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

Gesegnete Heimosterkerzen

Gesegnete Heimosterkerzen sind ab Karfreitag zum Kauf (Fr. 12.--/ Stück) in jeder Pfarrkirche bereit.
Wer selber keine in der Pfarrkirche holen kann, darf bis spätestens am Hohen Donnerstag um 12.00 Uhr beim jeweiligen Pfarreisekretariat die Bestellung aufgeben. Wir sind dann dafür besorgt, dass diese noch vor Ostern nach Hause gebracht wird.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  zum Ausdrucken ....

 

 

Segnung von Palmbäumen und Palmbüschel

 

Wer Palmbäume oder Palmbüschel segnen lassen möchte, kann diese am Samstagnachmittag in die Pfarrkirche legen oder stellen. Diese werden gesegnet und können am Palmsonntag ab 09.00 Uhr wieder abgeholt werden. Ebenso liegen ab ebenfalls dieser Zeit gesegnete Palmsträusschen zum mit nach Hause nehmen bereit.

 

 

 


 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        zum Ausdrucken ....

 

 

 


 

 

 Wichtige Informationen für die Pfarreien im Hitzkirchertal Stand Donnerstag, 26. März 2020 ...    

 



 

 

Erreichbarkeit Pfarreisekretariate

 

Die telefonische Erreichbarkeit der Pfarreisekretariate ist während der Öffnungszeiten gewährleistet.
 

• Pfarrei Aesch

041 917 14 23

www.pfarrei-aesch.ch

• Pfarrei Hitzkirch

041 917 12 45

www.pfarreihitzkirch.ch

• Pfarrei Müswangen

041 917 13 76

www.pfarrei-mueswangen.ch

• Pfarrei Schongau 

041 917 14 23

 www.schongau.ch/kirchen

Für dringende Angelegenheiten ist der Schalterdienst vor Ort nach telefonischer oder schriftlicher Terminvereinbarung möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.


24.03.2020


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         zum Ausdrucken ....

 




 

17. MÄRZ 2020 - AESCH, HITZKIRCH, MÜSWANGEN, SCHONGAU

Information zum Coronavirus

Liebe Angehörige der Pfarreien im Hitzkirchertal

Die aktuelle Situation ist für uns alle herausfordernd. Mit der Verordnung des Bundesrates vom 16. März 2020 sind sämtliche öffentlichen und privaten Versammlungen untersagt. Das bedeutet für unsere Pfarreien:

  • Alle kirchlichen Veranstaltungen fallen bis zum 19. April 2020 aus.

  • Das betrifft die öffentlichen Gottesdienste, den Religionsunterricht, die besonderen Feiern wie Taufen, Erstkommunion, Hochzeiten usw., und die Anlässe aller kirchlichen Gruppierungen. Ausgenommen davon sind Beerdigungen im engen Familienkreis.

  • Unsere Seelsorgenden werden - unter Ausschluss der Öffentlichkeit - weiterhin den Sonntagsgottesdienst feiern und für alle Pfarreiangehörigen beten.

  • Auch Sie, liebe Angehörige unserer Pfarreien, sind gebeten, Ihren Glauben weiterhin zu pflegen, auch wenn das Mitfeiern von Gottesdiensten im Moment nicht möglich ist. Auch die Heilige Woche und das Osterfest müssen im privaten Rahmen begangen werden.

Gerne stellen wir Ihnen nach und nach auf dieser Website Anregungen zum persönlichen Gebet daheim zur Verfügung. Wir danken Ihnen, wenn Sie im Vertrauen auf Gott für besonders Betroffene in dieser schwierigen Situation beten und eine individuelle und/oder familiäre Möglichkeit zur Pflege Ihres Glaubens finden.

  • Die Kirchen und Kapellen bleiben für das persönliche Gebet offen. Die Kirchenglocken laden mit dem Betzeitläuten weiterhin zum Gebet ein. In den Schriftenständen und auf der Homepage finden Sie Impulse für das persönliche Gebet. Beim Fürbittenbuch liegt ein besonderes Gebet für die aktuelle Situation auf.

  • Die Pfarreisekretariate bleiben weiterhin zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen allen Gottes Segen in dieser besonderen Zeit!

Daniel Unternährer, Gemeindeleiter

17.03.2020


 

Wegen Corona-Virus-Massnahmen fallen alle pfarreilichen Anlässe und Veranstaltungen, sowie der Religionsunterricht vor Ort bis auf Weiteres aus. Ebenfalls sind gemäss Weisungen des Bundes alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen verboten.

Unsere Pfarrschüür ist demzufolge ab sofort bis vorerst 19. April 2020 geschlossen.

Gemäss verschärften Weisungen des Bistums fallen ab sofort bis 19. April 2020 alle kirchlichen Veranstaltungen und Gottesdienste aus.

Es finden nicht statt:

Dienstag, 17.03.2020 Schulgottesdienst
Sonntag, 22.03.2020 Suppenmahlzeit nach dem Gottesdienst (Gottesdienst findet statt)
Sonntag, 22.03.2020 Lehrerkonzert der Musikschule Hitzkirch in der Pfarrkirche Aesch
Samstag, 28. März 2020 Chenderfiir für gross und chli
Samstag, 4. April 2020 Gemeinsames Palmbinden
Freitag, 20. März 2020 Kick-off Anlass Pastoralraumprojekt
Montag, 23. / 30. März 
und 06.04.2020
Proben des Projektchors (Gestaltung Oster-Festgottesdienst),
der Chor singt an Ostern nicht.
Dienstag, 24. März 2020 Kirchgemeinde- und Pfarreiversammlung
Sonntag, 17. Mai 2020 Töffsegnung in Aesch
Donnerstag, 21. Mai 2020 Hitzkircher Auffahrtsumritt
1. und 16. Mai 2020 Termine des Versöhnungsweges
Dienstag, 26. Mai 2020 Treffen mit Firmspender Beat Jung in Schongau
11.-14. Juni 2020 Firmreise nach München
Montags Proben des Kirchenchors / Projektchor
  Sämtliche Gottesdienste und religiösen Feiern fallen bis auf weiteres aus
   
   
Die Gottesdienste finden vorderhand mit den gebotenen Vorsichtsnassnahmen und Weisungen des Bistums statt.
  • Wer Grippesymptome aufweist, bleibt zu Hause
  • Die Gottesdienste werden einfach gestaltet. Volksgesang ersetzt den Kirchenchor.
  • Es ist darauf zu achten, dass die Gläubigen sich gut in der Kirche verteilen.
  • Die zugelassene Höchstzahl von max. 99 Personen darf nicht überschritten werden.
  • Bei der Kommunionspendung erhalten die Gläubigen die Kommunion auf die Hand.
  • Wer die Kommunion austeilt, wäscht/desinfiziert vorher die Hände.
  • Die Weitergabe des Friedensgrusses durch Handschlag entfällt.
  • Die Kollekte wird als Türkollekte aufgenommen.
  • Die Weihwasserbecken werden geleert.
  • Der Bischof entbindet von der Sonntagspflicht.

Siehe Schreiben Informationen Seelsorgeteam - 14.03.2020


16.03.2020


 

Massnahmen Corona-Virus

 

14. MÄRZ 2020 — AESCH, HITZKIRCH, MÜSWANGEN, SCHONGAU

 

 

Die Massnahmen von Bund und Kanton Luzern sowie jene des Bistums Basel vom 13. März 2020 haben nicht nur Einfluss auf den Alltag der Menschen und unserer Gesellschaft, sondern auch auf das kirchliche Leben bei uns in den Pfarreien des Hitzkirchertals. Seelsorge und Kirchenräte haben diese Massnahmen zur Kenntnis genommen und setzen sie per sofort um.

 

So leisten wir unseren Beitrag zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus bei und schützen die Risikogruppen.


Das Bistum Basel berücksichtigt stets die Anordnungen von Bund und Kantonen. Zum Massnahmenpaket des Bistums gehören u.a. folgende Punkte:

 

  • Wer Grippesymptome aufweist, bleibt zu Hause

  • Die Gottesdienste werden einfach gestaltet. Volksgesang ersetzt den Kirchenchor.

  • Es ist darauf zu achten, dass die Gläubigen sich gut in der Kirche verteilen.
    Die zugelassene Höchstzahl von max. 99 Personen darf nicht überschritten werden.

  • Bei der Kommunionspendung erhalten die Gläubigen die Kommunion auf die Hand.

  • Wer die Kommunion austeilt, wäscht/desinfiziert vorher die Hände.

  • Die Weitergabe des Friedensgrusses durch Handschlag entfällt.

  • Die Kollekte wird als Türkollekte aufgenommen.

  • Die Weihwasserbecken werden geleert.

  • Der Bischof entbindet von der Sonntagspflicht.

Bei Veranstaltungen und Versammlungen soll der Schutz der Risikogruppen besonders beachtet werden.

Alle pfarreilichen Anlässe und Veranstaltungen, sowie der Religionsunterricht vor Ort fallen bis auf Weiteres aus.

Der Kanton Luzern hat eine besondere Notlage ausgerufen: Er rät dabei Personen über 65 Jahren und anderen verletzliche Personengruppen (Personen mit Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, chronischen Atemwegserkrankungen, Krebs sowie Erkrankungen und Therapien, die das Immunsystem schwächen) ab, an öffentlichen und privaten Veranstaltungen teilzunehmen.

Wir bleiben mit unseren Pfarreiangehörigen und allen Menschen, die bei uns leben, in diesen Wochen besonders verbunden.

Unsere Kirchen und Kapellen sind offene Orte für stilles Gebet.

Die Seelsorgenden sind gerne für Sie da. Falls Sie ein Gespräch oder ein Besuch wünschen, lassen Sie es uns wissen.

Auf den Webseiten der Pfarreien finden Sie stets die neusten Infos.

Wir wünschen in diesen Tagen allen den Segen Gottes.

Ihr Seelsorgeteam


 

Corona-Virus: Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen
können mit Einschränkungen stattfinden

 

 

■ 05.03.2020 Aesch - Hitzkirch - Müswangen - Schongau

 

 

Braucht es für einen Gottesdienst wegen des Corona-Virus nun eine Bewilligung? Darf der Suppenzmittag zur Fastenzeit durchgeführt werden? Und was ist mit dem Familien-Nachmittag zur Erstkommunion? Für kirchliche Anlässe haben Synodalrat und Bistumsregionalleitung eine kollektive Erlaubnis zur Durchführung erhalten. Die Einschränkungen sind die gleichen wie bei weltlichen Veranstaltungen.

 

Synodalrat und Bistumsregionalleitung haben die Pastoralräume, Pfarreien und Kirchgemeinden heute über den Umgang mit dem Corona-Virus informiert. Wir geben den Inhalt nachfolgend wieder; das Schreiben kann auch hier heruntergeladen werden.

Der Umgang mit dem Corona-Virus sorgt auch in der Kirche für Verunsicherung. Damit nicht jeder Pastoralraum, jede Pfarrei oder Kirchgemeinde selbst an die kantonalen Behörden gelangen muss, haben Bistumsregionalleitung und Synodalrat um eine kollektive Erlaubnis zur Durchführung einer Veranstaltung mit Auflagen

gebeten und diese heute (4. März 2020) erhalten. Diese Erlaubnis gilt bis und mit Sonntag, 15. März. Die Bistumsregionalleitung hat die Verantwortung übernommen, dass die geforderten Auflagen eingehalten werden. Wer sich auf diese Bewilligung beziehen will, muss also folgende Auflagen erfüllen:

  • Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in China inkl. Hongkong, Südkorea, Iran, Norditalien und Singapur aufgehalten haben, dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

  • Gleiches gilt für Personen die Grippesymptome haben (z.B. Fieber, Husten).

  • Beim Eingang sind alle Personen auf die obige Auflage aufmerksam zu machen.

  • Zu Beginn des Anlasses sind die Teilnehmenden mündlich nochmals auf die Auflagen aufmerksam zu machen.

Die Bewilligung befindet sich in der Beilage (bzw. hier) und muss der Polizei bei Kontrollen vorgezeigt werden.

Das Bistum Basel hat schon am 27. Februar über die Vorsichtsmassnahmen für Liturgien informiert:

  • Wer Grippensymptome aufweist, bleibt zu Hause.

  • die Gläubigen erhalten die Kommunion auf die Hand; von der Mundkommunion ist abzusehen. 

  • Wer die Kommunion austeilt, hat vorher die Hände zu desinfizieren.

  • Die Kelchkommunion in der Eucharistiefeier wird durch Eintauchen der Hostie eingenommen; der letzte Zelebrant, der kommuniziert, trinkt den Kelch aus.

  • Die Weitergabe des Friedensgrusses entfällt.

  • Die Weihwasserbecken sind zu leeren.

  • Kollektive Krankensalbungen sollen nicht durchgeführt werden.

Diese Anweisungen gelten weiterhin. Im Übrigen bitten wir Sie, in eigener Verantwortung regelmässig die Websites von Bund und Kanton Luzern zu konsultieren und die dort kommunizierten Massnahmen umzusetzen. Die Adressen lauten:

Das Corona-Virus wird noch längere Zeit unseren Alltag beeinflussen. Wie sich das auf erst später stattfindende Veranstaltungen und Angebote auswirkt, etwa Erstkommunionfeiern oder Sommerlager, wissen wir nicht.


Wir danken Ihnen, dass Sie die Vorbeugungs- und Schutzmassnahmen mittragen. 

 

Ihr Seelsorgeteam

 

 

06.03.2020

 

 

 

Verschiebung Agatha Feier der RegioWehr Aesch

 

Wegen der aktuellen Situation (Corona-Virus) wird die für Freitag, 6. März 2020
geplante Agatha Feier und der entsprechende Gottesdienst verschoben.

 

 


 

Corona-Virus - Prävention

02. MÄRZ 2020 — AESCH - HITZKIRCH - MÜSWANGEN - SCHONGAU

Bischöfe geben Empfehlung ab zur Prävention ...

 

Das neue Coronavirus ist in der vergangenen Woche auch in der Schweiz aufgetreten. 

Bund und Kanton lancieren aktuell Präventionsmassnahmen und ruft der Bevölkerung in Erinnerung, wie man sich schützen kann.

Auch die Bischöfe haben Empfehlungen zur Prävention abgegeben, die wir in unseren
Pfarreien im Hitzkirchertal umsetzen wollen.

So werden wir bei der Begrüssung, der Verabschiedung und beim Friedensgruss auf das Händeschütteln verzichten.

In den Weihwasserbecken ist bis auf Weiteres kein Weihwasser.

Aus Gründen der Prävention empfehlen die Bischöfe auch, die Kommunion nur auf die Hand zu empfangen, also auf Mundkommunion zu verzichten.

Zudem sind alle gebeten, wenn sie bei sich Grippesymptome feststellen, daheim zu bleiben und auf den Besuch von Versammlungen und Gottesdienste zu verzichten.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Seelsorgeteam

02.03.2020


 

Voranzeige:

 

Fastensuppen-Daten

 

Sonntag, 22. März 2020

10.30 Uhr Familiengottesdienst

anschliessen Suppentag in der Pfarrschüür
unter Mithilfe Eltern der Erstkommunionkinder
und Missionsgruppe

 

Freitag, 3. April 2020
11.45 - 13.00 Uhr Suppenzmittag
in der Pfarrschüür

organisiert von der Missionsgruppe

 


Suppentag 2019 / Bild: Erica Stadelmann

 

 


Darstellung des Herrn

Kerzensegnung / Blasiussegen
Hl. Agatha / Brotsegnung

 

 

Samstag, 1. Februar 2020

18.30 Uhr Eucharistiefeier mit
Kerzen-, Brot- und Halssegnung

 

Kerzen zum Segnen auf den linken Seitenaltar legen
und das Brot vor den Altar

 

 

 


 

 

Ja zur Firmung

 

 

Samstag, 25. Januar 2020

17.00 Uhr Gottesdienst  "Ja zur Firmung"

 

 

 


 

 

 

Neujahr
 

Mittwoch, 1. Januar 2020
18.30 Uhr in der Pfarrkirche Aesch LU

Eucharistiefeier
Predigt: Daniel Unternährer
 

Musik:
Musikgesellschaft Aesch-Mosen

 

Anschliessend an den Gottesdienst sind alle zu einem Apéro in die Pfarrschüür eingeladen.

 

 


WEIHNACHTEN  2019

Heiliger Abend

Dienstag, 24. Dezember 2019

17.00 Uhr Familienfeier (E)
in der Pfarrkirche Aesch

musikalisch umrahmt durch das Schülerensemble,

mit Friedenslicht aus Bethlehem

 

22.30 Uhr Mitternachtsgottesdienst
in der Pfarrkirche Aesch
musikalisch umrahmt vom Kirchenchor
und Aldona Gruber

 

Weihnachten

Mittwoch, 25. Dezember 2019

10.00 Uhr Festgottesdienst (E)
in der Pfarrkirche Schongau

musikalisch gestaltet durch den Kirchenchor
und Verena Haller

 

Heiliger Stefanus

Donnerstag, 26. Dezember 2019

10.30 Uhr Eucharistiefeier
in der Pfarrkirche Aesch
mit Segnung und Darreichung des Stephanusweines

 

 


Bild: Erica Stadelmann


 

 

Patrozinium St. Luzia
 

Freitag, 13. Dezember 2019
10.30 Uhr in der Pfarrkirche Aesch LU

Festgottesdienst (E)
mit Gastpredigerin
Theres Küng-Bachmann

Pastoralraumleiterin und Gemeindeleiterin der Pfarreien Beromünster, Neudorf, Pfeffikon, Rickenbach und Schwarzenbach

 

Musikalisch wird die Feier von
Monika Piehler an der Orgel umrahmt.

 

Anschliessend an den Gottesdienst sind alle zu einem Apéro in die Pfarrschüür eingeladen.

 
Bild: Erica Stadelmann


Samichlauseinzug / 1. Advent

 

Samstag, 30. November 2019
17.00 Uhr Samichlauseinzug

mitgestaltet von der Samichlausgesellschaft
und musikalisch umrahmt vom Schülersensemble
in der Pfarrkirche St. Luzia
 

Sonntag, 1. Dezember 2019 / 10.00 Uhr
Familiengottesdienst zum 1. Advent, Pfarrkirche St. Ulrich, Schongau
 

Sonntag, 1. Dezember 2019 / 10.30 Uhr
Eucharistiefeier zum 1. Advent,
Pfarrkirche St. Luzia, Aesch LU

 

 

 


Bild: Samichlausandacht 2018 / Erika Stadelmann


 

Allerheiligen

 

Freitag, 1. November 2019
10.00 Uhr Eucharistiefeier in Schongau
Predigt: Daniel Unternährer


15.00 Uhr
Totengedenkfeier mit Gräberbesuch in Aesch

mitgestaltet vom Kirchenchor St. Luzia Aesch/Mosen
 

Allerseelen

 

Samstag, 2. November 2019
09.00 Uhr Eucharistiefeier Gräberbesuch
und Segnung der Gräber die aufgehoben werden.

  


Bild: Erika Stadelmann


Erntedank
Gottesdienst in der Pfarrkirche Schongau

Sonntag, 29. September 2019


10.00 Uhr Kommunionfeier mit Daniel Unternährer,
mitgestaltet vom Chor und der Tanzgruppe
der Trachtengruppe Aesch und
der Luzerner Trachtenvereinigung,
anschliessend Apéro vor der Kirche

 

12.00 Uhr Mittagessen in der Aula
Schulanlage Schongau für alle

 

13.30 Uhr Besinnlicher Fussmarsch zur Wallfahrtskirche Oberschongau, kurze Führung und Schlussgebet sowie Segen mit Daniel Unternährer

 

Danach Ausklang bei Kaffee und Kuchen in der Aula
der Schulanlage Schongau.

  

 

Bild: Erika Stadelmann



Fest Kreuzerhöhung

 

Sonntag, 14. September 2019
9.30 Uhr Festgottesdienst

 

Eucharistiefeier -

Prozession mit der Kreuzpartikelmonstranz -
letzte Erteilung des Wettersegens für dieses Jahr


Musikalische Umrahmung durch den
Kirchenchor St. Luzia, Aesch.

  

Bild: Erika Stadelmann


Camping-Gottesdienst in Mosen

 

Sonntag, 25. August 2019 um 10.30 Uhr
musikalisch mitgestaltet durch
den Jodelchörli Beinwil am See
 

Nach dem Gottesdienst lädt der Verkehrsverein zu einem Apéro ein.

 

Bei schlechtem Wetter ist der Gottesdienst
in der Pfarrkirche und der Apéro entfällt.


Bild: Erika Stadelmann


Schulanfangs-Gottesdienst

 

Montag, 12. August 2019


10.40 Uhr


musikalisch gestaltet vom Schülerensemble
unter der Leitung von Conny Emmenegger

 

 



Nationalfeiertag

 

Donnerstag, 1. August 2019


10.30 Uhr

Gottesdienst

11.30 Uhr - 14.00 Uhr
1. August-Anlass mit Grillieren in der Badi Aesch LU

 

20.00 Uhr

Feierliches Glockengeläute

 

 

 

 



Text und Bild: Erika Stadelmann


 


Goldenes Priesterjubiläum
Josef Hurter

 

Sonntag, 30. Juni 2019

 

10.30 Uhr Festgottesdienst

Predigt: Josef Amrein

Musik: Projektchor, Conny Emmenegger

und Instrumentalisten und Gisela Leitlein, Orgel
 

 

Anschliessend sind alle zu einem Apéro eingeladen.


Bild: Camping-GD 2018 /Erika Stadelmann



Fronleichnam /
Hochfest des Leibes und Blutes Jesu Christi

 

Donnerstag, 20. Juni 2019

 

9.00 Uhr Festgottesdienst mit Prozession
Predigt: Josef Hurter

Musik: Artem Markaryan und Musikgesellschaft Aesch/Mosen
 

 

Anschliessend sind alle zu einem Apéro eingeladen.


Bild: Fronleichnam 2018 / Erika Stadelmann


 

Firmgottesdienst

mit Domherr Jakob Zemp

Montag, 10. Juni 2019
9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Luzia, Aesch


Musikalische Gestaltung durch den Projektchor
und Lorenzo Vela.

Anschliessend Ständli der

Musikgesellschaft Aesch/Mosen und Apéro.

 

Wir wünschen den Firmlingen einen gesegneten

unvergesslichen Festtag.
 

 


CHRISTI HIMMELFAHRT / AUFFAHRT

Donnerstag, 30. Mai 2018

 

Thema: "vorBEREITen"

 

05.00 Uhr

Weggang der Prozession Pfarrkirche Hitzkirch

07.45 Uhr

Feldgottesdienst bei der Pfarrschüür
(bei Regen in der Pfarrkirche)

10.15 Uhr

Weggang der berittenen Prozession in Aesch

12.30 Uhr

Pferdesegnung in Müswangen

14.20 Uhr

Einzug auf dem Dorfplatz Hitzkirch,
Festpredigt:
Andreas Brun, Pastoralverantwortlicher des Bistums Basel

anschl.

Anschliessend Segen in der Pfarrkirche

 

Die Auffahrtsbüchlein liegen am Sonntag vorher in den Pfarrkirchen Aesch, Hitzkirch und Schongau auf.

 


 

Andacht mit Töffsegnung

 

Sonntag, 19. Mai 2019

11.30 Uhr
 

Musikalisch mitgestaltet durch
Urs Knutti, Country Time

 

Anschliessend Festwirtschaft.

 


Bild: Töffsegnung 2018 / Edith Brunner


 

 

 

Festgottesdienst

mit Erstkommunion

 

Sonntag, 28. April 2019

11.00 Uhr
 

Musikalisch gestaltet vom

Schülerensemble und Bernd Flöer.

 

Anschliessend Ständli der

Musikgesellschaft Aesch-Mosen

und Apéro in/bei der Pfarrschüür


KARWOCHE UND OSTERTAGE                       

HOHER DONNERSTAG / 18.  April 2019

19.30 Uhr

Abendmahlfeier mit Fusswaschung - Kommunion unter beiden Gestalten

21.00 Uhr

Übertragung des Allerheiligsten zum Ölberg (oben in der Pfarrschüür)

21.00 Uhr "Wachen und Beten" in der Pfarrkirche -
mitgestaltet von der Gruppe "Miteinander auf dem Weg"
   

KARFREITAG / 19. April 2019

09.00 Uhr

Kreuzwegandacht für Familien in der Pfarrkirche Schongau

10.00 Uhr

Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche Aesch

10.00 Uhr

Gelegenheit zur stillen Anbetung in der Pfarrschüür bis 14.45 Uhr

15.00 Uhr

Karfreitagsliturgie (WGF) musikalisch umrahmt durch Mirjam Bossart (Oboe)

   

HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN / OSTERNACHT / 20. April 2019

20.30 Uhr

Osternachtfeier (E) mit Taufe von Jamiro Diego Märki - Beginn vor der Pfarrkirche -
nach dem Gottesdienst Verkauf von Heimosterkerzen und Eiertütsche in der Pfarrschüür

   

HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG DES HERRN / OSTERSONNTAG / 21. April 2019

10.30 Uhr

Festgottesdienst (WGF/K) - musikalisch gestaltet vom Kirchenchor St. Luzia
nach dem Gottesdienst Heimosterkerzenverkauf

   

OSTERMONTAG / 22. April 2019

10.15 Uhr Gottesdienst (E)

 

Palmsonntag

Gottesdienst
mit Palmsegnung

 

Sonntag, 14. April 2019

10.15 Uhr
 

Beginn auf dem Pfarrschüürplatz,
Einzug, Passion, Eucharistiefeier

 

Musikalische Gestaltung

durch den Kirchenchor

 


Bild: Palmsonntag 2018 /  Erika Stadelmann


 

Agathafeier
RegioWehr Aesch

 

Freitag, 15. März 2019

19.00 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche Aesch

 

Anschliessend Programm

gemäss Einladung

 

 

 


 

Krankensalbungsfeier

 

 

Sonntag, 10. März 2019

im Anschluss von Gottesdienst

von  09.00 Uhr in der Pfarrkirche Schongau

von  10.30 Uhr in der Pfarrkirche Aesch LU

 

Wer die Krankensalbung daheim

empfangen möchte,

wende sich ans Pfarramt (041 917 14 23)

 


 

 

Aktuelles - ARCHIV     mehr ...

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home