Fronleichnam 2017

Ein wunderbarer Frühsommertag war der diesjährige «Herrgottstag», wie Fronleichnam vielerorts auch genannt wird. Wiederum war dieser Feiertag ganz besonders feierlich gestaltet. Im Gottesdienst griff Priester Josef Hurter nochmals das Thema der Erstkommunion «Mit Jesus im Boot» auf, da die Erstkommunikanten in ihrem weissen Kleid jeweils Teil dieser Feier sind, und verknüpfte es gut mit Erklärungen zum Fest Fronleichnam. Nach dem vom Kirchenchor musikalisch gestalteten Gottesdienst ging es in feierlicher Prozession, angeführt von der Musikgesellschaft Aesch-Mosen, durch das Unterdorf. Verschiedene Vereinsfahnen und auch die kirchlichen Fahnen wehten farbenfroh im Wind und gaben so dem Allerheiligsten, das als Zeichen den Leib Christi in einer kunstvollen Monstranz von Josef Hurter getragen wurde, ein würdiges Geleit. An vier Stationen wurde unterwegs gebetet, gesungen und mit der Monstranz der Segen erteilt. Es war einmal mehr ein sehr stimmungsvoller und eindrücklicher Anlass, an dem erfreulich viele Leute teilgenommen haben. Dies zeigt, dass der «Herrgottstag» trotz seiner traditionellen Art nicht verstaubt, sondern mit Leben gefüllt ist und geschätzt wird.
































































































































































































Fotos/Text: © Erica Stadelmann